Kaufmännisches Berufskolleg Walther Rathenau, Duisburg
Raum für den Inhalt von class "clearfloat"

 

Information

Raum für den Inhalt von class "clearfloat"

KMK-Fremdsprachenzertifikat: Englisch für Wirtschaft und Verwaltung

In den Ausbildungsberufen Bürokaufmann/Bürokauffrau und Industriekaufmann/ Industriekauffrau werden die Schülerinnen und Schüler im Englischunterricht darauf vorbereitet, das KMK-Zertifikat Englisch im Bereich Wirtschaft und Verwaltung zu erwerben.

Die Prüfung zu dieser berufsspezifischen Zusatzqualifikation wird einmal jährlich (in der Regel im Monat Dezember) am KBWR angeboten. Es handelt sich dabei um eine zentrale Prüfung, die zeitgleich im Bundesland NRW durchgeführt wird.

Fachbereich Büro/Industrie

KMK-Zertifikat 2012: Bericht (pdf)
KMK-Zertifikat 2013: Bericht (pdf)
KMK-Zertifikat 2014: Bericht (pdf)
KMK-Zertifikat 2015: Bericht (pdf)
KMK-Zertifikat 2016: Bericht (pdf)
KMK-Zertifikat 2017: Bericht (pdf)

Fachbereich Transportlogistik

KMK-Zertifikat 2014: Bericht (pdf)
KMK-Zertifikat 2015: Bericht (pdf)
KMK-Zertifikat 2016: Bericht (pdf)

Zielsetzung: Zertifizierung sprachlicher Schlüsselkompetenzen im Bereich des Wirtschaftsenglisch auf der Grundlage des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (Niveaustufe II, B1, Threshold) 1)

Voraussetzungen: Erfolgreiche Teilnahme am Vorbereitungsunterricht
Anmeldung: beim jeweiligen Fachlehrer
Prüfungsort: Kaufmännisches Berufskolleg Walther Rathenau, Duisburg
Prüfungsgebühren: keine
Prüfungsinhalte 2): Die Schüler bearbeiten einen Geschäftsfall der Außenwirtschaft in vier Kompetenzbereichen.

 

Schriftliche Prüfung (Gesamtdauer 90 Minuten):
1. Rezeption: Hör- und Leseverständnis (je 20 Min.)
(z.B. Gesprächsnotiz, Memo, Aktenvermerk, Erstellung von Diagrammen oder
Tabellen nach Textvorgabe)
2. Produktion: Erstellen von Mitteilungen (20 Min.)
(z.B. Geschäftsbrief, Fax, Tagesordnung nach deutschen Stichworten)

3. Mediation: Übertragung von Mitteilungen, Texten und Gesprächen in eine andere Sprache (Englisch-Deutsch/Deutsch-Englisch) (30 Min.)
Mündliche Prüfung (20 Minuten)
Interaktion: Austausch von Mitteilungen
(Gespräch über berufliche Themen, Rollenspiel zu einem Geschäftsfall)

 

1) Vgl. Council of Europe (Hg). Modern Languages: Learning, Teaching, Assessment. A Common European Framework of Reference. Strasbourg 1998.

2) Vgl. Runderlass des Ministeriums für Schule, Wissenschaft und Forschung vom 30.8.2001 – 635-70-34/2-37/2001